Friday, January 9, 2015

Neues Jahr, neue Kraft

Mit dem Beginn des Neuen Jahres starten viele von uns traditionell vollbepackt mit guten Vorsätzen, die wir zunächst noch enthusiastisch verfolgen. Doch dann schleicht sich die Alltagsroutine ein und viele Pläne, von denen wir glauben, dass sie unser Leben und uns selbst besser, glücklicher, effektiver werden lassen, verlieren sich in den Gewohnheiten. Doch glücklicherweise ist der Jahreswechsel ohne seiner symbolischen Aufgeladenheit ein Moment wie jeder andere auch und so können wir, wenn wir Lust dazu haben, jeden Moment neu entscheiden, uns zu verändern. Ja, selbst wenn wir es uns nicht vornehmen, passiert sie: die Veränderung. Und das kann ein Trost sein für uns, wenn wir wiedereinmal das Gefühl haben, irgendwo in Routinen stecken geblieben zu sein. Vielleicht sollten wir bei unseren Vorsätzen und Zielen zunächst schauen, wo wir uns überfordern, wo wir einen Salto schlagen wollen, wenn wir zunächst stabilen Stand bräuchten. Und so kehren wir auch bei unseren Yoga-Einheiten immer wieder zur Basis zurück: einfach mal nur sitzen, oder liegen, oder stehen, mit all unserer Aufmerksamkeit auf diese Haltung und unseren Atem. Aber es wird auch Neues geben, großartige Asanas für die Schulteröffnung zum Beispiel, noch mehr individuelle Lösungen für unsere einzigartigen Körper, Schritt für Schritt werden wir uns gemeinsam an neue Herausforderungen herantasten, mehr mit unserer Balance spielen, uns dabei kräftigen und so hoffentlich mehr Stabilität und Gelassenheit auf unserer Matte, vielleicht aber auch für die Herausforderungen unseres Alltags finden.

In diesem Sinne freue ich mich auf euer Kommen, vorerst weiterhin jeden Montag 19-20 Uhr und gerne auch zu individuellen Einheiten nach Vereinbarung.
Die Höhe des Teilnahmebeitrags bestimmt ihr bewährterweise bei jedem Besuch für euch selbst.


No comments:

Post a Comment